*
Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Hinweis
blockHeaderEditIcon

Newsmenue
blockHeaderEditIcon

SCIO-Medical / Quantum-News

 

 

Ob Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Toxine, Schwermetalle, Schimmelpilze, Hefen, schädliche Substrate, Mängel-Zustande, Regulations-Störungen u.v.m., oft kann eine moderne Labor-Analyse Klarheit über versteckte pathogene Ursachen bringen.
 
Über 50 moderne Labor-Analysen können Therapeuten und Patienten jetzt auch ganz einfach von der Praxis oder von Zuhause aus rund um die Uhr online bestellen.
 
In jüngster Zeit hat ein Stuhl-Test zur Aufdeckung/Ausschluss div. Ursachen bestimmter Erkrankungen und Beschwerden (s.u.) von sich Reden gemacht. Dabei wird das humane intestinale Mikrobiom der Darmflora mittels Genom-Sequenzierung der Darmflora bestimmt. 

Ungleichgewicht des Darm-Mikrobioms kann zu Erkrankungen führen

Als intestinales Mikrobiom wird die Gesamtheit aller den Darm besiedelnden Mikroorganismen bezeichnet. Für den Gesundheitszustand des Menschen ist ein ausgewogenes Verhältnis der Darmbakterien von essentieller Bedeutung. Denn wie zahlreiche Studien belegen, wird ein Ungleichgewicht des Darmmikrobioms mit verschiedenen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Hierzu gehören das Metabolische Syndrom, Diabetes, entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, Reizdarmsyndrom, Darmkrebs, Calciumoxalat-Harnsteine, kardiovaskuläre Erkrankungen, rheumatoide Arthritis wie auch neurologische Störungen.

Molekulargenetische Analyse des gesamten bakteriellen intestinalen Mikrobioms

Diese sogenannte Next-Generation-Sequencing-Methode zur Erkennung von Dysbiosen, wurde bisher nur im Forschungsbereich eingesetzt. Sie umfasst die molekulargenetische Analyse des gesamten bakteriellen intestinalen Mikrobioms und revolutionierte die Diagnostik, da die konventionelle Stuhldiagnostik bisher nur einen eingeschränkten Bereich der vorhandenen Darmkeime identifzieren konnte. Weiterhin können die Auswirkungen der individuellen hochkomplexen Mikrobiota auf die Kolonisationsresistenz, Verdauungsprozesse, Absorption von Nährstoffen und Vitaminen wie auch auf die Immunität präziser beurteilt werden.

Rapide Entwicklung der Untersuchungs-Methoden bringt interessante Ergebnisse

Die Analyse erfasst sogar anaerobe Bakterien, die sich nicht kulturell anzüchten lassen. Der Standard der mikrobiologischen Stuhldiagnostik im 20. Jahrhundert basierte vor allem auf einer kulturellen Anlage auf Nährmedien und anschließender enzymatischer Differenzierung. Bei den kulturellen Methoden wachsen jedoch die wenigsten der anaeroben Bakterien (ca. 99 % der Darmbakterien). In den letzten Jahren fand eine rapide Entwicklung der Untersuchungsmethoden statt. In modernen Laboratorien erfolgt heutzutage die Identifzierung der Bakterien aus der Anlage auf Nährmedien zum größten Teil mittels Massenspektrometrie (MALDI-TOF = Matrix Assisted Laser Desorption Ionization-Time of Flight) oder direkt aus dem eingesandten Material mittels molekularbiologischer Methoden (PCR = Polymerase Chain Reaction). Nachteilig ist jedoch, dass die PCR eine sehr selektive und kostenintensive Technologie ist.

Eine Analyse ist jetzt mittels Stuhl-Test einfach und schnell von der Praxis oder von Zuhause aus rund um die Uhr online bestellbar.

Hier können sich unsere News-Leser weitere Informationen anfordern und einen Rabatt-Code für über 50 verschiedene Labor-Analysen anfordern.
Den Rabatt-Code können Therapeuten auch an Ihre Patienten / Klienten weiter geben :  Hier klicken 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail