*
Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Hinweis
blockHeaderEditIcon

Newsmenue
blockHeaderEditIcon

SCIO-Medical / Quantum-News

 

 

Die tanzenden Moringas: So schnell wächst der Moringa-Baum

 

Moringa-Pflanzen_auf_dem_FeldEin wahres Wunder der Natur!

Die tanzenden Moringas: So schnell wächst der Moringa-Baum

Die Moringa-Pflanze wächst sehr schnell. Kaum zu glauben, daß die Moringa-Pflanze schon nach 1-2 Tagen sichtbar wird und wie groß sie nach nur 8 Tagen geworden ist...

Moringa-Pflanzen auf dem Feld

 

Wer zum Moringa-Shop möchte: Diesen Link anklicken. Dort Maus auf "Ländershops" halten und gewünschtes Land anklicken.

Der "Onlineshop"-Button verwandelt sich dann in "Produkte + Land". Darunter finden Sie alle Produkte.

 

Der MoringaGarden Qualitätsstandard / was unterscheidet Moringa aus Teneriffa von anderen Produzenten?

Frisch geerntete
Moringa-Blätter

Frisch_geerntete_Moringa-BlätterAchten Sie beim Kauf (gerade bei Anbietern von "Billig-Moringa" auf den Trocknungsgrad und die Trocknungsart. Moringa sollte unter 40 Grad dunkel getrocknet und vor Tierkot (Vögel) und Insekten geschützt werden. Der Trocknungsgrad sollte unter 10%, eher bei 5% liegen. Moringa-Rohstoffe aus Billiglohnländern enthalten oft über 30% und mehr Restfeuchtigkeit und werden nicht richtig und nicht schonend getrocknet. Sie können das übrigens testen: Trocknen Sie Moringablatt oder Pulver doch einfach mal in ihrem Backofen mit Umluft einige Zeit nach, dann sehen Sie wieviel Gewicht es noch verliert. Bei 1kg Moringapulver welches nicht richtig getrocknet ist, kaufen Sie in Wirklichkeit nicht 1kg Moringa, sondern einen höheren Wasseranteil! Ausserdem entwickeln sich bei zu hoher Restfeuchtigkeit sehr schnell Bakterien und Schimmel und der Moringa-Rohstoff wird ungeniessbar. Wenn nicht dunkel getrocknet wird, gehen viele Vitalstoffe verloren. Man kann bereits mit bloßem Auge und mit der Nase erkennen, ob der Moringa-Rohstoff schlecht verarbeitet wurde. Oder gehen Sie lieber gleich auf die sichere Seite und entscheiden Sie sich für den mehrfach kontrollierten europäischen Qualitäts-Moringa des MoringaGardens aus Teneriffa.

Die MoringaGarden Qualität:

Wundervolle Moringa-Pflanzen soweit das Auge reicht
Wundervolle Moringa-Pflanzen soweit das Auge reicht

Fernab von Japan und seinen umweltzerstörerischen Bedingungen – weit weg von Umweltverschmutzungen, wächst im Südosten von Teneriffa mitten im Atlantik – ein 100% naturbelassener Moringa-Anbau ohne Dünger oder Pflanzenschutzmittel. Lediglich die Bewässerung wird gesteuert, damit sie regelmäßig 7 - 9x jährlich abgeerntet werden können. So erhalten Sie Qualitäts-Moringa direkt aus Europa und keinen Billigimport. Fast pflückfrische Ware, im Gegensatz zu monate- u. jahrelanger Export- u. Lagerware, die oft aus Indien und anderen exotischen Ländern exportiert wird, garantiert einen hohen Vitalstoffgehalt. Moringa Garden hat von vielen Anbietern inzwischen Moringa-Qualitäts-Vergleiche ziehen können. Manche Moringa-Qualitäten sind es teils nicht mal wert auf dem Kompost zu landen!

Starke Atlantikwinde, kein Eingreifen bei Insekten- und Unkrautproblemen durch die Schaffung eines natürlichen Gleichgewichtes, fördert in den Pflanzen die Produktion von Salvestrolen (Phytoaktiven Schutzstoffen, welche in konventionellen Erzeugnissen oft überhaupt nicht mehr vorkommen, aber äußert wichtig für unsere Gesundheit sind). So produzieren die Moringas aus Teneriffa viele Polyphenole (fast 1 Gramm je 100 Gramm)

Weitere Informationen zu Salvestrolen: HIER
 

Moringa-Pflanzen in Blüte
Moringa-Pflanzen in Blüte

Der Umgang und Anbau der Pflanzen geschieht auf vollkommen natürliche Weise: So wenig wie möglich eingreifen und der Natur ihren Lauf lassen. Die Natur selbst ist so perfekt, wie es ein Mensch nicht hinbekommen kann.

Ganz nach dem Motto „Die Natur braucht uns nicht, aber wir brauchen die Natur umso mehr“. 

Wenn man den MoringaGarden besucht und die Fincas mit eigenen Augen sieht, erkennt man sehr schnell, dass sie sich sehr wohl fühlen. So als ob sie im MoringaGarden eine für sie bestens geeignete neue Heimat gefunden haben. Außer der Bewässerung wachsen sie hier ohne Zutun fast wie Wildwuchs und liefern somit laborbestätigt eine außerordentlich hohe Qualität.

Ein weiteres Argument, Moringaprodukte im MoringaGarden Tenerife zu beziehen ist der von einem deutschen Qualitätslabor mehrfach analysierte Oracwert in Höhe von 75.000 Einheiten. Das ist ein Moringa-Rekord und bedeutet, dass man von diesem Moringa nur die Hälfte benötigt, um den Nutzen gesundheitlich verfügbar zu machen.

Was ist der ORAC-WERT:

ORAC ist eine Maßeinheit, entwickelt von Forschern in den USA zur Messung des gesundheitlichen Werts bestimmter Obst- und Gemüsesorten. ORAC steht für „Oxygen Radical Absorbance Capacity“, auf Deutsch: die Fähigkeit zur Absorbierung der freien Radikale. Unter freien Radikalen versteht man agressive Sauerstoffverbindungen, die die Zellen des Körpers schädigen. Das führt zu Alterung und Krankheit, so kann auch Krebs entstehen.


Grundsätzlich gilt beim ORAC Wert: Je höher der Wert der Lebensmittel, umso besser - d.h. um so gesünder!

MoringaGarden Tenerife ist ein nach EU-Standard registriertes Unternehmen, das Moringa zu Rohstoffen und zu Lebensmitteln und Lebensmittelmischungen verarbeiten darf. Die Registernummern sind: für Öl 16.04040/TF, Rohstoffe (Pulver / Blattschnitt / Tee): 21.26073/TF, Mischungen und Lebensmittel 24.01541/TF

Deutsches Institut testete diesen Europa-Moringa mit Bestwerten:
- 75.000 Orac-Einheiten / 100g - Moringa-Weltrekord!
- 995mg je 100g Flavonole
- 1,4g je 100g Vitamin B12 (das "Mangelvitamin" der Vegetarier!)
- 100% keine Pestizide
- Schwermetalle fast im 0-Bereich
- keine schädlichen Keime und vieles mehr.
 

Wertvolle Moringa-Samen
Wertvolle Moringa-Samen

Für eine Ökozertifizierung ist MoringaGarden Tenerife angemeldet, jedoch gibt man sich damit nicht zufrieden. Nein, man lässt die Ernte regelmäßig und freiwillig von einem unabhängigen Labor auf Rückstände, Schwermetalle, Pestizide und schädliche Mikroben testen. Auch hier belegen inzwischen Tests, dass MoringaGarden Tenerife qualitativ weit entfernt von anderen Anbietern liegt. 0 Pestizide, keine schädlichen Mikroben, sehr geringe und weit unter europäischen Standards liegende Metallwerte sichert uns eines der saubersten pflanzlichen Produkte der Welt – der Moringa aus dem MoringaGarden Tenerife. Das Ökozertifikat ist aber dennoch beantragt. Es finden regelmäßige Kontrollen statt. Die Zertifizierung wird in Kürze erteilt. Unsere Öko-Registernummen sind: 2945P und 2946P

Unsere Analysezertifikate können auf Wunsch angefordert werden.

Der MoringaGarden Tenerife verfügt über ein eigenes Qualitätsmanagement das von Dr. oec. troph. Markus Paul Forster geleitet wird. Dr. Forster prüft bei jeder Ernte stichprobenartig die Moringa-Rohstoffe und entwickelt neue Produkte mit Moringa.

Dr. Forster ist auch bei Prominsur tätig (http://www.prominsur.es). Prominsur übernimmt für den MoringaGarden viele der wichtigen Verarbeitungsschritte wie z. B. Trocknung, Rohstoffverarbeitung, Verpackung und Produktentwicklung. Prominsur ist ein sehr professionelles und soziales Unternehmen mit einer eigenen Produktlinie im Gourmetbereich, das auf höchstem Niveau arbeitet.

 

Woran erkennt man die Qualität von Moringa?

Moringapulver oder Tee sollte ein freundlich helles und frisches Grün aufweisen und leicht scharf nach Heu riechen. Sollte dies nicht der Fall sein, zeugt das Material entweder von schlechter Qualität oder es wurden mehr Äste als Blätter verwendet. Äste eignen sich eher als Kompostmaterial oder als Tierfutter! Testen Sie uns, Sie werden erstaunt sein. Wenn ein Händler mit Analysen wirbt, verlangen Sie diese! Bei Moringa oleifera Produkten sollte man gerade auf Belastungen mit Schimmelpilzen, Schwermetallen, Pestiziden und Keimen achten! Aus Indien oder Thailand importierte Moringa-Rrohstoffe liegen oft über den europäisch zugelassenen Richtwerten und sind dann als Lebensmittel ungeeignet.

Wer weitere Informationen über Moringa, Anbau und Produkte möchte:

O. g. Link anklicken. Dort runter-scrollen und die Fotos "Moringa oleifera Information", "MoringaGarden Einblicke" und "MoringaGarden Aktuelles"  anklicken.

... zum Weiterlesen klicken Sie bitte > hier

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail