*
Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Hinweis
blockHeaderEditIcon

HECT (Human)

Neue Wege in der non-invasiven Schmerztherapie


Anwendungsgebiete dieser neuen Entwicklung einer System-Generation aus dem Bereich der Energie-Medizin können vor allem akute Schmerzen, muskuläre Verletzungen (besonders im Hochleistungs- und Breitensport) sein, aber auch orthopädisch bedingte Beschwerden. Diese moderne Technik wird bezeichnet als:"HECT-High Energy Cell Treatment" (Hoch-Energie-Zell-Behandlung) oder auch "transmembrane intrazelluläre Induktions-Therapie" oder auch "repetitive periphere Magnet-Stimulation (rPMS)" genannt und ist keinesfalls mit einer Magnetfeld-Matte zu vergleichen.


Und hier ist das Ergebnis:

Fast 50% kleiner,

fast 50% leichter,

und fast 50% günstiger als bisherige Geräte. 

Mit neuer Technik sowie Software gestützt, damit Sie die Anwendungen an Mensch und Tier noch leichter, noch flexibler und noch komfortabler durchführen können.

Vorab noch ein paar Informationen zur Entwicklung dieser Therapie:

Im Jahr 2003 kamen die ersten Geräte unter dem Markennamen REGATRON, später REHATRON alpha auf den Markt. Mit dem REHATRON alpha arbeiteten bereits ca. 300 Therapeuten. Von 2007 -2016 kam das TheraCell auf den Markt. 

Nach einigen Jahren der Forschung, Optimierung und technischer Weiterentwicklung kam dann 2017 diese neue, exklusive System-Generation für Mensch und Tier auf den Markt:

 

Wie funktioniert die neue System-Generation?

Das System erzeugt ein hoch energetisches Impulsfeld und regt die Zellen mittels repetitiver peripherer Magnetimpuls Stimulation (rPMS) an. Ein Netzgerät lädt dabei einen Kondensator auf eine einstellbare Spannung auf.
Ein patentierter Hochspannungsschalter zwischen Kondensator und Spule wird geschlossen und entlädt über eine Behandlungsschlaufe kurze, extrem starke Magnetfelder im Mikrosekundenbereich nicht invasiv / berührungsfrei an den Körper.

Dabei werden bei kurzfristiger Energieabgabe hohe Spitzenleistungen von bis zu 120 Millionen Watt und eine Magnetfeldstärke von bis zu 90 mT (Millitesla) bis zu 20 cm tief induziert. Für den Patienten / Klienten kann die Intensität der Energie-Impulse individuell eingestellt werden.

Anwendungsbereiche: Schmerztherapie, regenerative Therapie, Muskulo-Skelettale-Therapie.

Einige neue Vorteile auf einen Blick:

 
  • Klein, kompakt, leicht, mobil
  • Modernste Software und Steuerung
  • Hohe Induktionstiefe über 20 cm
  • Präzise Pulssteuerung
  • Hohe und schnelle Investitions-Rentabilität
  • Ist schmerzfrei und nebenwirkungsfrei bei Mensch und Tier
  • Einfache, sichere und delegierbare Anwendung
  • Als IGel-Leistung abzurechnen
     

Weitere Informationen und Preise anfordern

 

Aufklärender Hinweis:

Die Informationen dieser Website richten sich ausschließlich an Fachkreise wie Heilpraktiker, Ärzte und Therapeuten und beziehen sich auf Verfahren der sog. alternativen Medizin, die wissenschaftlich und schulmedizinisch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen ausschließlich auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Analytik- bzw. Therapiemethoden selbst, sind aber nach schulmedizinischen Maßstäben nicht hinreichend valide wissenschaftlich belegt.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail