nl_banner_scio_1.jpg
Ihre eMail-Adresse:
 Abonnieren  Abbestellen
Ich bin:
 Arzt      Heilpraktiker
 Heilpraktikeranwärter
 Endverbraucher
Aufklärender Hinweis

Drucken

Musik-Video aus dem All zeigt faszinierende Impressionen

Es muss ein erhebendes und zutiefst spirituelles Gefühl sein, die Erde in ihrer ganzen Pracht aus dem Weltraum betrachten zu können.
Fliegen Sie jetzt ein paar Minuten mit dem kanadischen Astronaut Chris Hadfield und der internationalen Raumstation und dem David-Bowie-Klassiker (5,5 Millionen Aufrufe!)

...“Space Oddity”.
 
Der kanadische Astronaut Chris Hadfield kam als Bordingenieur auf der internationalen Raumstation über 100 Tage in den Genuss dieses Erlebnisses. Auf Twitter, Facebook und Youtube ließ er die Welt an seiner außergewöhnlichen Erfahrung teilhaben.
Jetzt ist seine Mission beendet und er befindet sich wieder auf dem Rückweg zur Erde. Als Abschiedsgeschenk hat er den David-Bowie-Klassiker “Space Oddity” in der ISS etwa 400 Kilometer über der Erde aufgenommen. Songzeilen wie “Here am I sitting in a tin can far above the world” bekommen in seinem Video eine ganz besonders tiefe Bedeutung.

In nur 90 Minuten umrundet die Raumstation die gesamte Erde. Landesgrenzen verlieren ihre Bedeutung, die alltäglichen Kriege erscheinen sinnentleert und man fragt sich unweigerlich: “Was tun wir Menschen da überhaupt?” Die Erde ist ein Juwel, ein Geschenk! Sie verdient es, wertgeschätzt und behütet zu werden!

Genießen Sie dieses ergreifende Video und fliegen Sie ein paar Minuten mit!

Youtube-Kanal von Chris Hadfield

Quelle: http://www.siegfriedtrebuch.com