nl_banner_scio_1.jpg
Ihre eMail-Adresse:
 Abonnieren  Abbestellen
Ich bin:
 Arzt      Heilpraktiker
 Heilpraktikeranwärter
 Endverbraucher
Aufklärender Hinweis

Drucken

Kopfschmerzen und Schluck-Beschwerden:
Mal ganz andere Ursachen als gewohnt

Klinge_im_GehirnJahrelang klagte Li Fu über schwere Kopfschmerzen und Schluckbeschwerden, doch die Ärzte waren ratlos.

Erst nach vier Jahren fanden die Mediziner die Ursache und der Mann die Erlösung von seinen Schmerzen  Li Fu suchte mehrere Ärzte wegen seiner rätselhaften Kopfschmerzen auf.

Vier Jahre lang entdeckte niemand die Klinge in seinem Gehirn, denn äußerlich waren keine Narben oder Wunden zu sehen. Erst mittels eines Röntgenbildes stießen die Mediziner auf den ungewöhnlichen Auslöser der Schmerzen - Eine Zehn-Zentimeter-Klinge eines Dolches befand sich mitten in seinem Kopf.

Klinge_im_Gehirn2Während die Ärzte über das Fundstück und die Frage wie es in den Kopf von Li Fu geraten konnte, ohne dabei Spuren zu hinterlassen, rätselten, erinnerte sich der Mann an einen Vorfall, der sich vor vier Jahren ereignet hatte: Bei einem Überfall stach ihm ein Räuber mit einem Dolch in den Kiefer. Zwar hatte er nach dem Zwischenfall einen Arzt aufgesucht, aber weil durch das Messer weder wichtige Arterien noch Venen verletzt worden waren, war damals nichts festgestellt worden.

Chinesische Ärzte haben ihm mittlerweile die Klinge aus dem Schädel operativ entfernt und der Patient ist erleichtert und überglücklich: "Ich konnte die Schmerzen in meinem Kopf und in meinen Ohren nur bekämpfen, indem ich Schmerzmittel spritzte. Vier Jahre lang. Jetzt fühle ich mich besser ohne Klinge im Kopf", sagte er gegenüber der "SF Tagesschau". Die Ärzte sprechen von einem Wunder.

Quelle: www.yahoo.com