nl_banner_scio_1.jpg
Ihre eMail-Adresse:
 Abonnieren  Abbestellen
Ich bin:
 Arzt      Heilpraktiker
 Heilpraktikeranwärter
 Endverbraucher
Aufklärender Hinweis

Drucken

Eine unglaubliche Geschichte

faithDieser Hund wurde am Weihnachtstag 2002 geboren.

Er hatte nur 2 Hinterbeine. Er konnte nicht laufen. Auch seine Mutter wollte ihn nicht haben. Der erste Besitzer konnte sich nicht denken, dass dieser Hund überleben kann.

Er war am überlegen, ihn "gehen" zu lassen. Aber dann kam seine jetzige Besitzerin, sah ihn und  nahm in mit.

Sie nannte Ihn 'Faith'. (Glaube)

Sie setzte Faith auf ein Surfboard um ihm Bewegung zu zeigen

Später benutzte Sie Erdnussbutter auf einem Löffel als „Köder und Belohnung" um Ihn zum Aufstehen zu bewegen und umher zu springen. Auch andere Hunde zu Hause halfen dabei dieses zu fördern. Nach nur 6 Monaten, ein Wunder, lernte er auf seinen Hinterbeinen zu balancieren und zu springen um sich fortzubewegen.

Aber sehen Sie selbst, was alles passierte:  Link auf pdf